Klassische Sportarten wie Fußball, Schwimmen oder Eishockey sind weltweit jedem Menschen ein Begriff.
Etwas weniger im Mainstream vertreten, aber immer noch sehr populäre Sportarten sind  hierzulande auch größtenteils bekannt.

Aber habt ihr schon einmal etwas von Feuerwehrsport, CarniX oder Ultimate gehört?
Die Sponsoo-Redaktion stellt sechs relativ unbekannte Sportarten vor, die trotz ihres Schattendaseins sehr viele Chancen für Sponsoren aller Art bieten.

14446042_1170049666400058_304735634673791752_n

1. Cricket

Während Cricket (alternativ auch Kricket) sich in den Ländern des Commonwealth großer Beliebtheit erfreut,  ist das Schlagballspiel in den deutschprachigen Ländern eine Sportart am äußeren Rand.  Beim Cricket stehen sich, ähnlich wie beim Baseball, der Werfer (Bowler) und der Schlagmann (Batter) gegenüber. Der Werfer versucht mit verschiedenen Wurfarten den Batter zu Fehlern zu zwingen, während der Batter versucht den Ball so weit wie möglich zu schlagen, um Punkte für sein Team zu erzielen.
Das extrem große Spielfeld beim Cricket, welches nur durch ein Seil begrenzt ist, bietet viel Platz für Sponsoren. Hier könnte zum Beispiel ein Logo platziert werden. Zudem ist die Beschaffung von Trikots immer eine willkommene Alternative. Ähnlich wie die Flüchtlingsmannschaft „Sports United„, über die wir vor einigen Monaten berichtet haben, setzt das Team des SC Europa Cricket Club auf die Stärke des Sports als Integrationshilfe. Der Club spielt in der Cricket-Bundesliga und sucht auf Sponsoo aktiv nach Sponsoren.

 

2. CarniX 

Beim CarniX kann man mit seinem besten Freund auf vier Beinen in die Natur gehen und das machen, was sie am liebsten machen: Laufen. Egal welche Rasse, egal wie groß oder klein – jeder Hund kann mit seinem Herrchen CarniX betreiben. Hunde lieben es einfach nur frei durch die Gegend zu tollen, also kann der ehrgeizige Hundehalter schon mit wenig Training an CarniX-Wettbewerben teilnehmen. Neben einer besseren Fitness für Läufer und Hund kann CarniX den Hund sozialisieren und seine allgemeine Bereitschaft zur Aggression senken. Rennen im CarniX, vereinfacht auch CarniCross genannt, finden hauptsächlich in den Herbst- und Wintermonaten eines Jahres statt, da die Temperaturen für einige Hunderassen sonst zu hoch sein können.
Sponsoren können die perfekte Verbindung von Mensch und Tier nutzen, um ihre Marke das besondere Flair zu  verleihen.  Ob auf der Leine, dem Hundegeschirr, oder in hochwertigen Aufnahmen der Läufe: CarniX-Athleten wie Michael Tetzner sind offen für alle Sponsoring-Angebote.

3.  Ultimate

Ultimate wurde 1968 als Ultimate Frisbee gegründet und zählte im Jahre 2012 ganze 5,1 Millionen aktive Spieler. Das Spielprinzip ist ähnlich dem des American Football: Ziel des Spiel ist es, die von einem Teamkollegen geworfene Frisbeescheibe in der gegnerischen Endzone am Ende des Feldes zu fangen. Der Spieler in Scheibenbesitz darf nicht laufen, sodass das Spiel für alle anderen Spieler sehr laufintensiv ist.  Ultimate ist jedoch ein komplett körperloser Sport und lebt von dem Kerngedanken des „fair play“ – der Spaß steht zu jeder Zeit im Vordergrund. Das Spiel wird bei allen Wettbewerben, national sowie international, stets ohne Schiedsrichter gespielt. Seit 1981 werden jährlich deutsche Meisterschaften ausgetragen. Darüber hinaus existiert eine deutsche Ultimate Nationalmannschaft, die Sie bei der Weltmeisterschaft 2018 im australischen Perth unterstützen können. Wie? Das Sponsoo-Team schlägt vor, das Unternehmenslogo werbewirksam auf die Mitte der Frisbee zu platzieren. Sie bietet eine große Fläche und ist stets das Hauptaugenmerk der Zuschauer. Darüber Hinaus bieten sich Wortspiele mit der Bezeichnung „Ultimate“ an. Wir helfen gerne bei der Umsetzung einer ultimativen Werbekampagne! :)

4. Splashdiving

Splashdiving als Sportart umfasst alle Sprünge in ein Schwimmbecken, bei denen man das Wasser zuerst mit dem Gesäß berührt. Das Ziel dieser Sportart ist es, beim Aufprall auf der Wasseroberfläche möglichst viel Wasser hochzuspritzen.  Auch hier gibt es selbstverständlich eine Weltmeisterschaft mit dem Ziel, den Weltmeister im Freistil-Bombenspringen vom 10-Meter-Turm zu ermitteln. Die aktuelle Rekordhalterin ist die 16-Jährige Franziska Fritz aus Dillingen, die die schönste „Arschbombe“ von allen zeigte! Weitere gern verwendete Figuren sind die „Breite Katze“, der „Anker“, der „Open Elvis“ und natürlich die „Kartoffel“.  Diese Figuren beherrscht der Drittplatzierte der besagten Weltmeisterschaft,  Gerrit Köhler, selbstverständlich als einer der Besten. Der Betreiber des hochwertigen Splashdiving YouTube-Channels bietet seinen Sponsoren eine Einblendung innerhalb seiner Videos. Für Unternehmen, die ihrer Marke das gewisse „etwas“ verleihen möchten, sind mit der Fun- und Trendsportart Splashdiving gut beraten!

5. Feuerwehrsport

Dass die Feuerwehr primär für die Bekämpfung von Bränden verantwortlich ist, weiß jedes Kind. Aber dass Mitglieder der Feuerwehr in speziellen Disziplinen gegeneinander antreten, wissen die Wenigsten. Der Feuerwehrsport als solcher ist eine Sportart, die aus vielen Bereichen der Feuerwehrsarbeit heraus entstanden ist. Er bietet einen Komplex spezieller Übungen, die nach ihrem Charakter weitestgehend der Tätigkeit der Feuerwehrleute beim Einsatz entsprechen. Folgende 5 Disziplinen sind im Feuerwehrsport vertreten:

  • der Löschangriff Nass (ein 7-köpfiges Team muss in voller Montur und in kürzester Zeit einen simulierten Löschangriff durchführen)
  • das Hakenleitersteigen (Mit einer Hakenleiter wird ein Aufstieg in ein dreistöckiges Gebäude auf Zeit durchgeführt. Aktueller Weltrekord: 12,56 Sekunden)
  • der 100-Meter-Hindernislauf (auf einer Strecke von 100 Metern müssen diverse Hindernisse überwunden werden. Aktueller Weltrekord: 14,77 Sekunden)
  • Die 4×100-Meter-Feuerwehrstafette (4 Athleten überwinden mit Hilfsmitteln feuerwehrtechnische Hindernisse. Aktueller Weltrekord: 53,52 Sekunden)
  • Die Gruppenstafette (ähnlich der 4×100-Stafette, jedoch nur von Frauen ausgeübt)

Um auch weiterhin an den oben genannten Disziplinen teilnehmen zu können, sucht das Team Havelland auf Sponsoo nach Sponsoren für eine neue Hakenleiter. Neben der Hakenleiter sind allerdings auch der Helm und die Ausrüstung im Rahmen der Wettkämpfe geeignete Orte für Sponsorenplatzierungen. Die Feuerwehr ist in vielen kleinen  Ortschaften das Zentrum aller Gemeinde-Aktivitäten und Sponsoren erreichen hier oft eine höhere Reichweite als beim lokalen Fußballverein.

12087218_1680575412164544_3934838279122350550_o

6. Paintball

Paintball ist zur Zeit leider noch nicht als eigener Sport anerkannt, erfreut sich in Deutschland allerdings sehr großer Beliebtheit! Gespielt wird im Modus 5 gegen 5 und es wird versucht, am schnellsten vom eigenen Startpunkt (Base) die Base der gegnerischen Mannschaft zu berühren. Die Runden sind sehr intensiv und kurzweilig – ein Durchgang dauert maximal 11 Minuten. Ein Paintball-Team,  die sich in Deutschland allesamt selbst verwalten, besitzt zudem eigene „Pit-Teams“ , die für die Ausrüstung der Athleten zuständig sind. Da Paintball ein sehr kostenintensiver Sport ist, ist Patrick Lamola vom PbSV Heidelberg aktiv auf der Suche nach Unterstützern: „Die Plattform ist für mich als Paintball-Verrückten eine große Chance für den Paintball zu werben!“ – sagt der 36-Jährige Heidelberger. Sponsoo ist natürlich auch hier sehr gerne behilflich!

Wenn Sie Interesse haben, die genannten Sportarten, und noch viele mehr, für Ihren Marketing-Mix einzusetzen, nehmen Sie gerne per E-Mail an support@sponsoo.de unverbindlich Kontakt mit uns auf, oder klicken Sie sich durch unsere Datenbank. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl von passenden Sport-Projekten. Unsere Datenbank mit über 5.000 Sportlern und Vereinen bietet dabei eine reichhaltige Auswahl an spannenden Möglichkeiten.