Herzlich Willkommen auf Sponsoo!

Liebes Sponsoo-Mitglied,

wenn du auf diesen Artikel gestoßen bist, ist die Chance sehr hoch, dass Du dir gerade erfolgreich ein Sponsoring-Profil auf unserer Plattform angelegt hast. Herzlich Willkommen auf Sponsoo, Europa’s größtem Marktplatz für Sport-Sponsoring.

In diesem Beitrag erklären wir Dir, was du jetzt machen kannst, um deine Reichweite für Sponsoren noch weiter zu erhöhen.

Vervollständige dein Profil

Deine Chancen auf ein erfolgreiches Sponsoring stehen und fallen mit deinem Profil. Dies ist der erste Eindruck, quasi deine Visitenkarte, die ein potenzieller Sponsor von dir erhält. Daher ist es umso wichtiger, dass du alle Informationen so detailliert wie möglich ausfüllst. Füge neben einer spannenden Beschreibung und ansprechenden Fotos auch unbedingt deine sportlichen Erfolge und vor allen dingen deine Reichweitendaten hinzu. Hierauf achten Sponsoren besonders. Lege ein Augenmerk auf eine authentische Ausdrucksweise, aber vermeide Rechtschreib- und Grammatikfehler.  Wichtig ist auch, dass du dich regelmäßig einloggst und deine Angaben aktualisierst. Ist dein Profil nicht aktuell, ist die Chance auf eine Anfrage gering.

Lade deine Sponsoren ein

Direkt im Dashboard findest du einen Link, um deine Sponsoren auf deinem Profil zu verwalten. Klicke dafür im Bereich „Meine Sponsoring-Angebote“ zunächst auf die drei Punkte neben deinem Profil-Namen, dann auf „Sponsoren“. Nun kannst du deine Sponsoren zu deinem Profil hinzufügen. Wenn deine Sponsoren noch nicht in der Datenbank vorhanden sind, kannst du sie mit zwei Klicks zur Datenbank hinzufügen. Optional kannst du außerdem die Ansprechpartner bei deinen Sponsoren dazu einladen, sich einen Sponsoo-Account anzulegen und dir auf Sponsoo zu folgen.

Sponsoren einladen

Warum es Sinn macht, deine Sponsoren zu Sponsoo einzuladen:

  • Deine Sponsoren können (kostenlos!) deinen Updates auf Sponsoo folgen. Dadurch können sie insgesamt professioneller und mit weniger Aufwand für dich betreut werden. So sparst du Zeit und erhöhst gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit, dass deine Sponsorings verlängert werden. Du kannst deine bestehenden Sponsorings dann auch über unser System – mit automatischen Verträgen und automatischer Rechnungsstellung – verlängern. Wenn das Sponsoring schon bestand, bevor du auf Sponsoo angemeldet warst, berechnen wir hierfür auch keine Provision (d.h. dir entstehen keine Kosten für die Nutzung von Sponsoo).
  • Wenn du deine Sponsoren auf deinem Profil auflistest, hilfst du uns, dir zu helfen: Unser Team weiß dann, aus welchen Bereichen du bereits Partner hast und kann noch zielgerichteter neue Sponsoren für dich finden.
  • In Zukunft werden wir den Sponsoren-Accounts auch kostenpflichtige Zusatz-Features anbieten. Wenn ein Sponsor deine Einladung annimmt und die kostenpflichtigen Zusatz-Features dazubucht, erhältst du pro von dir geworbenem Sponsor eine Belohnung  von 50 Euro.
  • Zu guter Letzt: Alle Sportler und Vereine auf der Webseite profitieren davon, wenn möglichst viele Sponsoren auf Sponsoo angemeldet sind. Du hilfst damit nicht nur dir, sondern auch anderen Sponsoo-Nutzern – die wiederum dir helfen, und so weiter…

Teile ein Update in deinem Sponsoring-Feed

In deinem Dashboard (und im Bearbeitungs-Modus deines Profils) findest du die Möglichkeit, Updates mit deinen Sponsoren zu teilen. Jedes Mal, wenn du ein Update teilst, wird dein Sponsoo-Profil in den Suchergebnissen auf unserer Seite etwas weiter oben angezeigt.

Deine Updates werden dann auf deinem Profil angezeigt. Außerdem können deine Sponsoren deine Beiträge in ihrem Sponsoring-Feed sehen und nach Update-Typ filtern. So bleiben sie immer auf dem Laufenden, was bei dir gerade wichtig ist. Wenn du einen Social-Media-Beitrag teilst, wird der Original-Beitrag in deinem Feed eingebunden:

Verknüpfe deine Social Media Accounts

Auf Sponsoo kannst du deine Auftritte in den sozialen Medien mit deinem Sponsoring-Profil verknüpfen. Auf diese Weise können sich Unternehmen direkt ein Bild von deinen Instagram- und Facebook-Accounts machen. Das Beste: Unser System aktualisiert täglich automatisch die Follower-Zahlen, sodass alle Angaben stets aktuell bleiben.  Wie Du deine Reichweite auf Social Media steigern kannst, haben wir in diesem Beitrag aufgeschrieben.

Teile dein Sponsoo-Profil in den sozialen Medien

Wenn du dein frisch erstelltes Profil mit deinen Followern teilst, kannst du die Reichweite unmittelbar und in deinem eigenen Netzwerk extrem schnell erhöhen. Um dies zu tun, klicke einfach auf deinem Profil auf „Teilen“ für Facebook, oder auf „Twittern“, um deine Twitter-Follower über deine neue Kreation zu informieren.

Füge deine Sponsoring-Angebote auf deiner Website ein

Eins unserer neuesten Features ist das sogenannte Widget. In deinem Dashboard findest du einen HTML-Code und eine Anleitung, wie du diesen in deine bereits bestehende Online-Präsenz implementieren kannst. Auf diese Weise kannst Du im Bereich „Sponsoren und Partner“ ganz einfach auf dein Sponsoo-Profil hinweisen und interessierte Unternehmen auf deine bestehenden Angebote aufmerksam machen. Wenn der Prozess abgeschlossen ist, sieht das ganze ungefähr so aus:

 

Eine Sache noch: Um sicherzugehen, dass du auch in Zukunft alle unsere e-Mails erhälst, setze bitte unsere Adresse auf deine Whitelist. Wie das geht erfährst du in diesem Artikel.

Wenn du diese vier Schritte befolgst, bist auf einem sehr guten Weg. Solltest du noch weitere Fragen haben, steht Dir unser Team von 9:00-18:00 telefonisch unter der +49 (040) 228 63 293 zur Verfügung. Außerhalb dieser Zeiten kannst du uns gerne auch eine Mail an mail@sponsoo.de schreiben. Wir kümmern uns dann so schnell wie möglich um dein Anliegen.